Kiran West KIRAN WEST - "Diamonds In The Rough"

KIRAN WEST - Grace

Details
Kiran West KIRAN WEST - "Diamonds In The Rough"

KIRAN WEST - Grace

Nicht verfügbar €1.700,00

var GRFQCollection = GRFQCollection || {};GRFQCollection[8040696185100] = {"id":8040696185100,"title":"KIRAN WEST - Grace","handle":"kiran-west-grace","description":"\u003cp class=\"p1\"\u003e\u003cstrong\u003eGrace\u003c\/strong\u003e\u003c\/p\u003e\n\u003cp class=\"p2\"\u003ePhotographed by Kiran West\u003c\/p\u003e\n\u003cp class=\"p2\"\u003eToronto, Canada\u003c\/p\u003e\n\u003cp class=\"p2\"\u003eThe Dying Swan\u003c\/p\u003e\n\u003cp class=\"p2\"\u003eChoreography by Michael Fokine\u003c\/p\u003e\n\u003cp class=\"p2\"\u003eDancer, Chelsy Meiss\u003c\/p\u003e\n\u003cp class=\"p1\"\u003e \u003c\/p\u003e\n\u003cp\u003eEdition 15 80 x 100 cm 1.700 EUR\u003c\/p\u003e\n\u003cp\u003e \u003c\/p\u003e\n\u003cp\u003eKiran West ist ein in Hamburg lebender Fotograf, spezialisiert auf Tanz und Ballett. Als ehemaliger Solist des Hamburg Ballett John Neumeier zielt seine fotografische Arbeit darauf ab, die Grenzen von Tanzbildern auszuloten und mit einzigartigen Perspektiven zu experimentieren.\u003cbr\u003eIm Alter von nur 10 Jahren erhielt Kiran seine erste Tanzauszeichnung, „Diamond in the Rough” deutsch: „Rohdiamanten“. Nach einer 20-jährigen Karriere als Tänzer wechselte er 2016 in die Rolle des Compagnie-Fotografen, Grafikdesigners und Filmemachers beim Hamburg Ballett John Neumeier. Seitdem verfolgt Kiran seine\u003cbr\u003eeigene Vision von experimenteller Tanzfotografie und schafft ungewöhnliche und dynamische Bildkonstruktionen. „Diamonds in the Rough“ repräsentiert den Träumer in ihm, geprägt durch die Vergangenheit als Tänzer, die Gegenwart als visueller Gestalter und die unbekannte Zukunft.\u003c\/p\u003e\n\u003cp\u003e \u003c\/p\u003e","published_at":"2022-08-30T19:26:55+02:00","created_at":"2022-08-30T19:25:58+02:00","vendor":"Kiran West","type":"","tags":["Fotografie"],"price":170000,"price_min":170000,"price_max":170000,"available":true,"price_varies":false,"compare_at_price":null,"compare_at_price_min":0,"compare_at_price_max":0,"compare_at_price_varies":false,"variants":[{"id":43668796080396,"title":"Default Title","option1":"Default Title","option2":null,"option3":null,"sku":"","requires_shipping":true,"taxable":true,"featured_image":null,"available":true,"name":"KIRAN WEST - Grace","public_title":null,"options":["Default Title"],"price":170000,"weight":0,"compare_at_price":null,"inventory_management":"shopify","barcode":"","requires_selling_plan":false,"selling_plan_allocations":[]}],"images":["\/\/cdn.shopify.com\/s\/files\/1\/0515\/1807\/9168\/products\/Grace_KiranWest.jpg?v=1662631545"],"featured_image":"\/\/cdn.shopify.com\/s\/files\/1\/0515\/1807\/9168\/products\/Grace_KiranWest.jpg?v=1662631545","options":["Title"],"media":[{"alt":null,"id":33512956068108,"position":1,"preview_image":{"aspect_ratio":0.77,"height":2400,"width":1847,"src":"https:\/\/cdn.shopify.com\/s\/files\/1\/0515\/1807\/9168\/products\/Grace_KiranWest.jpg?v=1662631545"},"aspect_ratio":0.77,"height":2400,"media_type":"image","src":"https:\/\/cdn.shopify.com\/s\/files\/1\/0515\/1807\/9168\/products\/Grace_KiranWest.jpg?v=1662631545","width":1847}],"requires_selling_plan":false,"selling_plan_groups":[],"content":"\u003cp class=\"p1\"\u003e\u003cstrong\u003eGrace\u003c\/strong\u003e\u003c\/p\u003e\n\u003cp class=\"p2\"\u003ePhotographed by Kiran West\u003c\/p\u003e\n\u003cp class=\"p2\"\u003eToronto, Canada\u003c\/p\u003e\n\u003cp class=\"p2\"\u003eThe Dying Swan\u003c\/p\u003e\n\u003cp class=\"p2\"\u003eChoreography by Michael Fokine\u003c\/p\u003e\n\u003cp class=\"p2\"\u003eDancer, Chelsy Meiss\u003c\/p\u003e\n\u003cp class=\"p1\"\u003e \u003c\/p\u003e\n\u003cp\u003eEdition 15 80 x 100 cm 1.700 EUR\u003c\/p\u003e\n\u003cp\u003e \u003c\/p\u003e\n\u003cp\u003eKiran West ist ein in Hamburg lebender Fotograf, spezialisiert auf Tanz und Ballett. Als ehemaliger Solist des Hamburg Ballett John Neumeier zielt seine fotografische Arbeit darauf ab, die Grenzen von Tanzbildern auszuloten und mit einzigartigen Perspektiven zu experimentieren.\u003cbr\u003eIm Alter von nur 10 Jahren erhielt Kiran seine erste Tanzauszeichnung, „Diamond in the Rough” deutsch: „Rohdiamanten“. Nach einer 20-jährigen Karriere als Tänzer wechselte er 2016 in die Rolle des Compagnie-Fotografen, Grafikdesigners und Filmemachers beim Hamburg Ballett John Neumeier. Seitdem verfolgt Kiran seine\u003cbr\u003eeigene Vision von experimenteller Tanzfotografie und schafft ungewöhnliche und dynamische Bildkonstruktionen. „Diamonds in the Rough“ repräsentiert den Träumer in ihm, geprägt durch die Vergangenheit als Tänzer, die Gegenwart als visueller Gestalter und die unbekannte Zukunft.\u003c\/p\u003e\n\u003cp\u003e \u003c\/p\u003e"};GRFQCollection[8040696185100]['collection'] = [];GRFQCollection[8040696185100]["collection"].push('478787993868');
Variante auswählen
Grace Photographed by Kiran West Toronto, Canada The Dying Swan Choreography by Michael Fokine Dancer, Chelsy Meiss   Edition 15 80 x 100 cm 1.700 EUR   Kiran West ist ein in Hamburg lebender Fotograf, spezialisiert auf Tanz...Lesen Sie mehr

Grace

Photographed by Kiran West

Toronto, Canada

The Dying Swan

Choreography by Michael Fokine

Dancer, Chelsy Meiss

 

Edition 15 80 x 100 cm 1.700 EUR

 

Kiran West ist ein in Hamburg lebender Fotograf, spezialisiert auf Tanz und Ballett. Als ehemaliger Solist des Hamburg Ballett John Neumeier zielt seine fotografische Arbeit darauf ab, die Grenzen von Tanzbildern auszuloten und mit einzigartigen Perspektiven zu experimentieren.
Im Alter von nur 10 Jahren erhielt Kiran seine erste Tanzauszeichnung, „Diamond in the Rough” deutsch: „Rohdiamanten“. Nach einer 20-jährigen Karriere als Tänzer wechselte er 2016 in die Rolle des Compagnie-Fotografen, Grafikdesigners und Filmemachers beim Hamburg Ballett John Neumeier. Seitdem verfolgt Kiran seine
eigene Vision von experimenteller Tanzfotografie und schafft ungewöhnliche und dynamische Bildkonstruktionen. „Diamonds in the Rough“ repräsentiert den Träumer in ihm, geprägt durch die Vergangenheit als Tänzer, die Gegenwart als visueller Gestalter und die unbekannte Zukunft.